30 Aussteller präsentieren die Celler Hochzeitsmesse am Sonntag, 29.Januar 2012 von 11:00-18:00 Uhr

In Krisenzeiten wird der Zusammenhalt wieder wichtiger, viele suchen nun ganz besonders die Sicherheit in der Partnerschaft. Selbst so manche bisher heiratsresistente Frau schlüpft jetzt unter die Haube um die Frau an der Seite ihres Mannes zu sein. Ja, die Lust zu Heiraten ist ungebrochen. So verzeichnete das Statistische Bundesamt zum Ende des vergangen Jahres bereits 8 Prozent mehr Trauungen. Alles rund um den schönsten Tag im Leben- und das unter einem Dach. Auf der Celler Hochzeitsmesse im Stadtpalais Celle präsentieren sich am Sonntag, 29. Januar 2012 Aussteller aus verschiedensten Branchen mit einem umfangreichen Rahmenprogramm und dem liebevoll gedeckten Tisch.

Die Messe gibt Heiratswilligen Hilfestellung bei den komplexen Hochzeitsplanungen und versorgt sie mit umfangreichen Informationen, Ideen und Anregungen rund um das Thema Heiraten und Feiern. Dabei zeigt sich diese Messe in ihren historischen Räumen überaus vielfältig:

Exklusive Modenschauen, ausgewählte Fachgeschäfte präsentieren aktuelle Trends von der Haarspitze bis zum kleinen Zeh. In festlichem Ambiente zeigen verschiedene Aussteller extravagante Kreationen, eleganten Schick und traumhaften Schmuck. Edel-klassisch zum Standesamt, traumhaft zur kirchlichen Trauung. Besucher werden mit Schnupperkursen zurück in die vergessene Welt der Tanzschritte geführt. Auch das notwendige Entertainment zur Unterhaltung der Gäste stellt sich vor.

Neben der Romantik werden auch die trockenen Aspekte der Hochzeit nicht vergessen. Hochzeitbegeisterte können sich über kirchliche Trauungen, zeitgemäße Hochzeitsfotographie, die Hochzeitsreise, die Hochzeitstorte und eherechtliche Fragen informieren. Es lohnt sich in jedem Falle die geschmückten Räumlichkeiten auch für anstehende Feierlichkeiten anderer Art anzusehen und sich unverbindlich von den Mitarbeitern des Stadtpalais Celle beraten zu lassen. Den krönenden Abschluss des Tages gestaltet ein Brilliantfeuerwerk auf dem Grundstück des Stadtpalais. Der Eintritt ist frei.